Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd - beim Reiterverein Mannheim Vogelstang-Wallstadt e. V.

30.08.2017

Info-Abend am 08.09.2017, 19 Uhr im Reiterstübchen, Auf den Ried 6, 68259 Mannheim!

- Wie läuft so eine Förderstunden ab? 
- Was sind Inhalte und Themen der Stunden? 
- Wie werden die Kinder gefördert? 
- Was sind die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit?
- Was kostet die Förderung, wo kann man Zuschüsse beantragen?
Alle diese Fragen und viele mehr werden wir an diesem Abend beantworten.

 

01.03.2017

Aufgepasst!

Sandra Sauer, staatlich geprüfte Fachkraft in der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd, und ich, Anne Trautmann, angehende staatlich geprüfte Fachkraft in der HFP suchen noch begeisterte Jungs im Grundschulalter, die von März bis Juli immer freitags von 17.30 bis 19.00 Uhr an der HFP teilnehmen möchten.
 

12.04.2015

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd wird von Pädagogen mit der Zusatzqualifikation HPF des DKThR durchgeführt. Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) ist der bundesweit agierende Fachverband für Therapeutisches Reiten in Deutschland.

 

Sandra Sauer hat bis Juni 2015 die Ausbildung zur heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd beim DKThR gemacht. Die Ausbildung dauerte 2 Jahre und wurde mit einem Projekt abgeschlossen. Das Projekt von Sandra war eine Arbeit über: die Etablierung einer heilpädagogischen Förderungsgruppe im Verein.

 

Ab Herbst 2015 hat sie Unterstützung durch eine Praktikantin.

 

Sie hat folgende Abzeichen: DRA VI, DVA II, DLA II, Trainer C Voltigieren - Leistungssport,

Trainer B Voltigieren - Pferdeausbildung

 

Donnerstags (18 Uhr) gibt es eine Gruppe mit Förderbedarf. Auch Freitags gibt es eine neue Gruppe.

 

Die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd ist geeignet für Kinder und Jugendliche.

 

Der Förderbedarf kann in unterschiedlichen Bereichen liegen, zum Beispiel:

 

- soziale Entwicklung

 

- seelische Entwicklung

 

- grob- und feinmotorische Entwicklung

 

- Selbstständigkeit verbessern

 

- Selbstbewusstsein stärken

 

- kognitive Fähigkeiten steigern

 

- Konzentration und Aufmerksamkeit fördern

 

- Ängste bewältigen

 

Außerdem ist die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd auch für Menschen hilfreich, die unter psychischen Erkrankungen leiden.

 

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bei Sandra: 0162 9493506 oder über unser Kontaktformular an Sandra Sauer. Die Anmeldung kann derzeit nur über sie erfolgen.

 

Preise:

Anmeldegebühr einmalig 30,- Euro.

Heilpädagogische Förderung (1,5 h pro Woche) incl. Mitgliedschaft im Verein, monatlich etwa (je nach Anzahl) 50,- Euro. Monatlich kündbar. 

 

 

Die Kosten können privat getragen werden. Es kann aber auch ein Zuschuss beim Jugendamt beantragt werden. Für die Beratung Heilpädagogische Förderung steht Sandra Sauer gerne zur Verfügung.

 

"Wer immer in den Sattel steigt, der wird erzogen - zum Leben und zum Menschen."

(Clemens Laar)

 

(Fotos vom Tag der offenen Tür 2016 mit Pferd MuLa.)