Diese Seite befindet sich im Aufbau - April 2021

Unsere Tierwelt - der Verein steht für Artenschutz!

Natürlich dreht sich in unserem Verein alles um die Pferde. Und unser Kater Tom ist bei uns angestellt. Aber der Verein steht für Artenschutz!

Alle wissen, dass wir ab März viele Schwalben mit Nestern im Stallgebäude haben. Und Fliegen. Was viele nicht wissen, dass wir Duzende von Tiere auf dem Gelände beheimaten. Fotos folgen, sofern es klappt. Die Fotos sind aus 2021, sofern nichts anderes dabei steht.

 

Wir bauen eine Biotopvernetzung

Das neueste Projekt ist ein Naturzaun, ein Totholzzaun bzw. Benjeshecke, der die beiden Büsche am Gehweg neben dem Vereinsgelände verbinden soll, eine Biotopvernetzung. Das wird ein neues Habitat für viele Wildtiere. Inspiriert vom NABU Mannheim. Und der SSV macht mit! Der SSV verlängert diese Hecke bis zum Haus.

 

 

Gesehen wurden

Vögel:

Amseln (Foto)

Bachstelzen (Foto)

Blaumeise (Foto)

Drossel

Elster

2 Fasanenfamilien (Fotos)

Gartenrotschwanz (Foto)

Greifvögel (Turmfalken?)

Hausrotschwanz (Foto)

Kohlmeise

Krähen (Foto)

Nilgans (Archivfoto)

Rauchschwalben (hier Archivfotos)

Rotkehlchen (Foto)

Schleiereule

Sperling (Foto)

Stare (Foto)

Türkentaube (Foto)

Zilpzalp

 

Gesehen wurden

Säugetiere:

Kaninchen (Foto)

Mäuse (Foto von einem Film)

Eichhörnchen

Ratte

Fuchs (Fotos)

Igel (Archivfoto)

Fledermäuse

 

Gesehen wurden

Insekten/Amphibien:

Sandbienen:

Frühlingsbiene (Foto)

Wahrscheinlich Furchenbienen (Foto)

Blutbiene (Kuckucksbiene) (Foto)

Graue Sandbiene

Rotpelzige Sandbiene

 

Erdhummeln (Foto)

Kleine Hummeln

Blaue Holzbiene

Wollschweber (Fliege - Foto)

Raubfliege (Foto)

Stubenfliege

Schmeißfliege

Bremsen

Ameisen

Zecken

Stechmücken

Wespen

Spinnen

Zitronenfalter

Feuerwanzen (Foto)

Kräuseljagdspinne

Sechsaugenspinne -kleiner Asseljäger

Eidechsen

Regenwürmer

Schnecken (Foto)

Weinbergschnecken

 


Der Vogel des Jahres 2021:

Das Rotkehlchen

Hier das erste unscharfe Foto eines dieser hübschen Vögel auf unserem Gelände. Es ist schwer zu finden und noch schwerer, es zu fotografieren. Das Foto wurde weit entfernt geschossen und das Rotkehlchen war auch gleich wieder weg. Aber wir bleiben dran!

Der Wollschweber

Auch Trauerschweber genannt. Ein wirklich außergewöhnliches Insekt. Gehört zu den Raubfliegen. Wer hat das schon gesehen? Der Rüssel ist zum Nektar-Saugen.

Das ist ein Parasit bei Erd- und Sandbienen, d. h. er legt seine Eier in die Bienenbauten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wollschweber